Nutzungserlaubnis

Antecedo Asset Management GmbH gewährt Ihnen eine widerrufliche und nicht übertragbare Erlaubnis zur Benutzung der Website, wenn Sie auf diese Website zugreifen. Dies gilt nur, wenn Sie diese Nutzungsbedingungen anerkennen und die darin aufgestellten Einschränkungen einhalten.

Wichtige allgemeine Hinweise

Die Antecedo Asset Management GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die Antecedo Asset Management GmbH ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des Weiteren behält sich die Antecedo Asset Management GmbH das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur der Antecedo Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Antecedo Asset Management GmbH.

Rechtliche Hinweise

Die in dieser Website enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Ihrer Unterrichtung. Sie stellen keine Anlageberatung und keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Auch ist in ihnen keine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen jeder Art, wie z. B. An- oder Verkauf von Investmentanteilen. Alleinverbindliche Grundlage für den An- und Verkauf von Investmentanteilen sind die wesentlichen Anlegerinformationen, der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen in Verbindung mit dem jeweils letzten Rechenschafts- und/oder Halbjahresbericht des Investmentfonds. Diese Unterlagen erhalten Sie bei den Verwahrstellen sowie bei den Kapitalverwaltungsgesellschaften des jeweiligen Investmentfonds und den Vertriebspartnern zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine Prognosen für die Zukunft. Der Wert eines Investmentvermögens sowie die Erträge können schwanken, so dass es sein kann, dass der Investor nicht sein ursprünglich investiertes Geld zurückbekommt. Die Wertentwicklung wird nach der BVI-Methode und ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlags berechnet.

Bitte beachten Sie ferner, dass ein Investmentvermögens auf Grund seiner Zusammensetzung und seiner Anlagepolitik nicht auszuschließende Risiken erhöhter Volatilität aufweist, d.h. der Anteilspreis kann in kurzen Zeiträumen stark nach oben oder unten schwanken. Die Kurs- oder Marktwertentwicklung von Finanzprodukten hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung insbesondere an einer Börse können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken. Die Wertentwicklung eines Investmentvermögens wird insbesondere von der Entwicklung auf den internationalen Derivatemärkten als auch von Renditeveränderungen bzw. Kursentwicklungen auf den Rentenmärkten beeinflusst, aus denen sich Chancen und Risiken ergeben.

Für die Richtigkeit der hier genannten Informationen übernimmt die Antecedo Asset Management keine Gewähr.

Verkaufsbeschränkung

Die Verbreitung der hier enthaltenen Informationen und das Angebot der hier genannten Investmentvermögen sind in vielen Ländern unzulässig, sofern nicht von der Verwaltungsgesellschaft des Investmentfonds eine Anzeige bei den örtlichen Aufsichtsbehörden eingereicht bzw. eine Erlaubnis von den örtlichen Aufsichtsbehörden erlangt wurde. Soweit eine solche Anzeige/Genehmigung nicht vorliegt, handelt es sich daher nachfolgend nicht um ein Angebot zum Erwerb von Investmentanteilen. Im Zweifel empfehlen wir Ihnen, Kontakt mit Antecedo aufzunehmen.

Datenschutz

Die Antecedo Asset Management GmbH verpflichtet sich zum verantwortungsvollen Umgang mit Ihren persönlichen Daten und insbesondere zu Schutz und Wahrung Ihrer Privatsphäre. Sie können unser Angebot grundsätzlich ohne Mitteilung Ihrer Identität nutzen. Bei einigen Services (z.B. Kontakt) benötigen wir jedoch Ihre persönlichen Daten, um unsere Dienstleistung an Sie weitergeben zu können. Die Antecedo Asset Management GmbH wird Ihre persönlichen Daten nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen verkaufen oder für sonstige Geschäftszwecke Dritter weitergeben. Wenn Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir sämtliche für uns vertretbaren technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, Ihre Daten vor Dritten geschützt zu erheben und aufzubewahren.

Wichtige Hinweise für US-Personen

Der Inhalt dieser Website und insbesondere die Informationen zu Investmentfonds sind nicht für den Vertrieb in den USA oder an US-Personen (d.h. Personen, die US-Bürger sind, die ihren Wohnsitz in den USA haben, die in sonstiger Weise in den Anwendungsbereich US-amerikanischer Gesetze gelangen oder Gesellschaften, für die das auf dem Territorium der USA geltende Recht gilt) bestimmt. Demnach werden insbesondere die auf der Website erwähnten Investmentfonds weder in den USA noch US-Personen angeboten. Es wird darauf hingewiesen, dass insbesondere auch deren anderweitige Übertragung in den USA und an US-Personen nicht zulässig ist.

Hinweise - Offenlegungsverordnung (Verordnung VO (EU) 2019/2088)

Einleitung

Die Verordnung VO (EU) 2019/2088 vom 27.11.2019 (sog. Offenlegungsverordnung) über die nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor verpflichtet Antecedo zu den nachfolgenden Angaben, da Antecedo die Tätigkeit als Finanzmarktteilnehmer im Sinne von Artikel 2 Nr. 1b Offenlegungs-VO ausübt. Eine Bewerbung ökologischer oder sozialer Merkmale in unseren Anlagestrategien oder für sonstige konkrete Finanzinstrumente ist nicht beabsichtigt.

Die von Antecedo als Finanzmarktteilnehmer bei Investitionsentscheidungsprozessen verfolgten Strategien zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken und zur Berücksichtigung der wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren sind insofern abhängig von dem jeweiligen Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot.

Ein Nachhaltigkeitsrisiko ist gemäß Artikel 2 Nr. 22 Offenlegungs-VO ein „Ereignis oder eine Bedingung in den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung, dessen beziehungsweise deren Eintreten tatsächlich oder potenziell wesentliche negative Auswirkungen auf den Wert der Investition haben könnte“.

Nachhaltigkeitsfaktoren sind gemäß Artikel 2 Nr. 24 Offenlegungs-VO "Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange, die Achtung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung“.

Wir ist ein unabhängiger Finanzportfolioverwalter, der sich darauf fokussiert, Kapitalanlagen über die asymmetrische Ausgestaltung des Zahlungsprofils effizienter zu gestalten. Ziel einer jeden Strategie ist es, Renditen nahezu prognosefrei und bei klar begrenztem Risiko für einen fest definierten Zeitabschnitt zu erwirtschaften. Daraus resultiert ein Investment in Aktien-, Anleihe- sowie Fremdwährung und deren Derivate. Dieses Investment wird ausschließlich in Indices getätigt, welche hoch liquide sind (NASDAQ 100, Eurostoxx 50, Bundfuture usw.).

Unsere Strategien zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei ihren Investitionsentscheidungsprozessen nach Art. 3 VO (EU) 2019/2088

Im Rahmen des Investmentprozesses werden die relevanten finanziellen Risiken in die Anlageentscheidung mit einbezogen und fortlaufend bewertet. Dabei werden auch alle die relevanten Nachhaltigkeitsrisiken im Sinne der Verordnung (EU) 2019/2088 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. November 2019 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor („nachfolgend Offenlegungs-Verordnung“) berücksichtigt, die wesentliche negative Auswirkungen auf die Rendite einer Investition haben können.

Als Nachhaltigkeitsrisiko wird ein Ereignis oder eine Bedingung im Bereich Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung bezeichnet, dessen beziehungsweise deren Eintreten erhebliche negative Auswirkungen auf den Wert der Investition haben könnte. Nachhaltigkeitsrisiken können demnach zu einer wesentlichen Verschlechterung des Finanzprofils, der Liquidität, der Rentabilität oder der Reputation des zugrundeliegenden Investments führen. Sofern Nachhaltigkeitsrisiken nicht bereits im Bewertungsprozess der Investments berücksichtigt werden, können diese wesentlich negative Auswirkungen auf den erwarteten/ geschätzten Marktpreis und/ oder die Liquidität der Anlage und somit auf die Rendite des Fonds haben. Nachhaltigkeitsrisiken können auf alle bekannten Risikoarten erheblich einwirken und als Faktor zur Wesentlichkeit dieser Risikoarten beitragen.

Im Rahmen der Auswahl der Vermögensgegenstände für das Investmentvermögen werden neben den Zielen und Anlagestrategien auch der Einfluss der Risikoindikatoren inklusive der Nachhaltigkeitsrisiken bewertet. Die Beurteilung der Risikoquantifizierung umfasst Aspekte der Nachhaltigkeitsrisiken und setzt diese zu anderen Faktoren (insbes. Preis und zu erwartende Rendite) bei der Investitionsentscheidung in Relation. Generell werden Risiken (inklusive Nachhaltigkeitsrisiken) im Bewertungsprozess der Investition (Preisindikation) bereits mitberücksichtigt unter Zugrundelegung der potentiellen wesentlichen Auswirkungen von Risiken auf die Rendite des Investmentvermögens. Dennoch können sich je nach Vermögensgegenstand und aufgrund externer Faktoren negative Auswirkungen auf die Rendite des Investmentvermögens realisieren.

Erklärung zur Nicht-Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 OffenlegungsVO)

Da Antecedo ausschließlich in Vermögensgegenstände von hochliquiden Indices investiert, werden Nachhaltigkeitsrisiken nicht systematisch einbezogen, da das Risiko eines wesentlichen Wertverlustes der Investition aufgrund eines Vorkommnisses in den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung als finanziell nicht erheblich betrachtet wird.

Wir erklären aber ausdrücklich, dass diese Nicht-Berücksichtigung nichts an unserer Bereitschaft ändert, einen Beitrag zu einem nachhaltigeren, ressourceneffizienten Wirtschaften mit dem Ziel zu leisten, insbesondere die Risiken und Auswirkungen des Klimawandels und anderer ökologischer oder sozialer Missstände zu verringern.

Sollten die auf dem Markt angebotenen Indices, welche die Nachhaltigkeitsrisiken berücksichtigen, hochliquide sein, werden wir in Zukunft auf die Indices als Investment berücksichtigen.

Die Investmentfonds von Antecedo bewerben weder ökologische oder soziale Merkmale im Sinne der Offenlegungs-Verordnung (Artikel 8) noch werden sie als Produkte, die nachhaltige Investitionen zum Ziel haben (Artikel 9), eingestuft.

Unsere Vergütungspolitik im Zusammenhang mit der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Artikel 5, Verordnung (EU) 2019/2088)

Die Vergütung unserer Produkte und Dienstleistungen orientiert sich nicht an den Nachhaltigkeitsrisiken die unseren jeweiligen Investitionsentscheidungen zugrunde liegen. Dies bedeutet insbesondere, dass die Vergütungshöhe des Produktes oder der Dienstleistung nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken der Anlage positiv oder negativ beeinflusst werden.

Auf Unternehmensebene sieht die Vergütungspolitik von Antecedo eine geschlechterunabhängige Bezahlung vor.

 

Herausgeber

Als Inhaltsanbieter nach § 7 Telemediengesetz (TMG) ist die Antecedo Asset Management GmbH für "eigene Informationen", die sie zur Nutzung auf dieser Internetseite bereithält, verantwortlich.

Detaillierte Angaben zum Inhaltsanbieter finden Sie im Impressum.

Design und Realisierung

Patrick Weiß
Freier Webdesigner
In den Rübgärten 13 . 61476 Kronberg
E-Mail: hallo@herrweiss.de
Internet: http://herrweiss.de

 

Bildquellen

Das Fotomaterial wurde zum Teil der Online-Bild-Datenbank iStock und pixabay.com entnommen.